© ucl.ac.uk
KI in der Energiewirtschaft
8
Dez.
8. Dezember 2020
09:30 – 12:00 Uhr
online

Künstliche Intelligenz (KI) hat immer mehr Einfluss auf unseren Alltag. Auch im Energiesektor finden bereits die ersten KI-Lösungen Anwendung, wie z.B. im Netzbereich. Doch der Einsatz ist trotz voranschreitender Digitalisierung der Energiewirtschaft nach wie vor überschaubar.

Gerade KI kann dabei helfen, komplexe Energiestrukturen und -prozesse effizienter zu gestalten.

Daher gilt es, den weiteren Weg für KI in der Energiewirtschaft zu ebnen und die Akteure darauf vorzubereiten.

  • Wo genau liegen die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von KI für die Energiewirtschaft?
  • Wie sicher ist die Anwendung?

Wir freuen uns darauf, euch Antworten und Best Practices zu diesen und weitere Fragen im digitalen Format vorzustellen.

09:30 - 09:35
Begrüßung

09:35 - 10:00
Potenziale von KI für die Energiewirtschaft heute und in der Zukunft (Vorstellung dena-Studie) und Vorstellung „Future Energy Lab“ als KI- und Blockchain-Netzwerk
Lisa Kratochwill, dena


10:00 - 10:30
KI in der Energiewirtschaft II: Impulse aus der (anwendungsorientierten) Forschung
Prof. Dr.-Ing. Peter Eisert, HU Berlin

10:30 - 10:45
Pause

10:45 - 11:10
Vorstellung der AI Design Sprint-Methode mit der Möglichkeit zu Follow-Up-Workshops
Juri Stobbe, Taival Deutschland GmbH

11:10 - 11:30
Best Practice aus der Wirtschaft/ Anwendung – Antragstellung im Rahmen des KI-Förderaufrufs
Florian Hampel, enersis Europe

11:30 - 11:45
Aktuelle Förderprogramme zu KI in der Energiewirtschaft
Robin Bruck, BPWT/EEN

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Cluster Energietechnik und IKT, Medien und Kreativwirtschaft.