© WFBB
9
Sep

Clusterkonferenz 2021 - 11. Tag der Ernährungswirtschaft

9. September 2021
14:00 – 18:00 Uhr
Konferenzgebäude CIRCLE | Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie | Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam

Umfrage zur Clusterkonferenz

Im Vorfeld der Veranstaltung wollen wir Sie nach Ihren Erfahrungen mit und in der Krise befragen.

Bitte geben Sie uns hier Ihr Feedback! 

 

Krisen, Pandemien und Verwerfungen – Bedrohungen oder Zukunftschancen für die Ernährungswirtschaft?

 

Die Ernährungswirtschaft hat in den letzten Jahren eine Reihe von harten Bewährungsproben bestehen müssen. Eingespielte Verträge wurden aufgelöst, Marktkanäle komplett verschoben.

Auch die Corona-Pandemie hat gezeigt: Was gestern noch zukunftsfähig war, ist vielleicht schon heute nicht mehr absetzbar.

Werden in der Zukunft die Jahre 2020/21 als Zäsur für die Ernährungswirtschaft betrachtet oder wird es für die Unternehmen in gewohnter Weise weitergehen?

Einladung zum 11. Tag der Ernährungswirtschaft

 

In Krisen zeigen sich Schwachstellen in gnadenloser Weise, aber es entstehen häufig auch kreative Ideen. Der Tag der Ernährungswirtschaft soll im Lichte einer hoffentlich bestandenen Pandemie-Prüfung mit Hilfe packender Brandenburger Beispiele Wege für eine resilientere Branche aufzeigen, Beispiele für die Krisenbewältigung vorstellen und die Diskussion von Chancen für die Unternehmen in Brandenburg eröffnen.

Klaus Martin Fischer und Christoph Havermann von Ebner Stolz Management Consultants runden die Thematik mit der Key Note „Agrar und Ernährung: ein weiter wie bisher geht nicht!“ ab.

Höhepunkt der Clusterkonferenz wird auch in diesem Jahr die Verleihung des Innovationspreises Ernährungswirtschaft durch Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach sein.

13:00 - 14:00
Netzwerken bei kleinem Mittagssnack
14:00 - 14:30
Konferenzstart | Begrüßung und Grußworte
 
Begrüßung durch die Clustersprecherin Dorothee Berger, Christine Berger GmbH & Co. KG
Grußwort | Prof. Barbara Sturm, Wissenschaftliche Direktorin Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
Grußwort | Dr. Steffen Kammradt, Sprecher der Geschäftsführung Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

 

14:30 - 15:30
Brandenburger Beispiele | Durch die Krise aus der Krise
 
Brandenburger Beispiele stellen sich und ihre Wege aus der Krise vor, zeigen Lösungen für eine resilientere Branche und beleuchten Chancen für innovative und tragfähige (neue) Geschäftskonzepte für die Zukunft.
 
15:30 - 16:15
Keynote
 
„Agrar und Ernährung: ein weiter wie bisher geht nicht!“ | Klaus Martin Fischer und Christoph Havermann, Ebner Stolz Managment Consultants

 

16:15 - 17:00
Netzwerkpause
17:00 - 18:00
Verleihung des Brandenburger Innovationspreises Ernährungswirtschaft 2021
 
Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach zeichnet den oder die GewinnerInnen aus. 
Die Nominierten für den Innovationspreis Ernährungswirtschaft sind:
18:00
Abschluss und Ende der Clusterkonferenz