Header Zukunftsdialog | © Landesvertretung Brandenburg Berlin

Zukunftsdialog Brandenburg

Die Zukunft unserer Ernährung - Innovationen aus Brandenburg

Wie ernährt sich die Menschheit in Zukunft? Mit sicheren und gesunden Lebensmitteln? Die weltweit verfügbar und bezahlbar sind? Und die zusätzlich das Kriterium der Nachhaltigkeit
erfüllen? Eine immense Herausforderung - und ein hochaktuelles Thema auch im Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg.

Die Ernährungswirtschaft ist eine der stärksten Industriebranchen Brandenburgs. Regionale Produkte stehen beim Verbraucher hoch im Kurs. Doch Brandenburg ist nicht nur wichtiger Produzent - das Land hat auch eine breite und exzellente Agrar- und Ernährungsforschung.

Wie können Wissenschaft, Forschung, Agrarwirtschaft und Lebensmittelindustrie in Brandenburg zur Zukunft der Ernährung beitragen? Welche Konzepte bestehen bereits? Wie können neue Geschäftsmodelle aussehen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Zukunftsdialog „Die Zukunft der Ernährung - Innovationen aus Brandenburg“ nach.

Wir informieren Sie durch kompetente Referenten und Diskussionspartner über den aktuellen Stand und möchten diesen mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein zum 26. Brandenburger Zukunftsdialog

am

Dienstag, 14.11.2017 um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

in der   

Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

In den Ministergärten 3, 10117 Berlin

Nach der Veranstaltung besteht Gelegenheit für individuelle Gespräche bei einem Imbiss und einem Glas Wein.

 

Begrüßung

Staatssekretär Martin Gorholt | Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund und Beauftragter für Internationale Beziehungen

Key Note

Prof. Dr. Sonoko Dorothea Bellingrath-Kimura | Leiterin des Instituts für Landnutzungssysteme am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Podium

Hendrik Fischer | Staatssekretär für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Dr. Werner Kloos | Unterabteilungsleiter - Landwirtschaft | Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (angefragt)

Prof Dr. Sascha Rohn | Vorstand des Instituts für Lebensmittel- und Umweltforschung, Potsdam-Rehbrücke und Professor für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg

Heinrich Katz | Geschäftsführer der Hermetia Baruth GmbH  

Prof. Dr. Sonoko Dorothea Bellingrath-Kimura | Leiterin des Instituts für Landnutzungssysteme am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Moderation

Dr. Steffen Kammradt | Sprecher der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Datenschutzhinweis und Einverständniserklärung
Alle die in diesem Anmeldeformular erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Mit der Anmeldung zu der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die freiwillig übermittelten persönlichen Daten Titel, Vorname, Nachname und Firma in Form einer gedruckten Teilnehmerliste allen Veranstaltungsteilnehmern vor Ort zur Verfügung gestellt wird.