Warning message

Anmeldungen für diese Veranstaltung sind leider nicht mehr möglich.
Header Zukunftsdialog | © Landesvertretung Brandenburg Berlin

Zukunftsdialog Brandenburg

Der letzte Zukunftsdialog a. 12. Juli 2017 stand unter dem Motto:

Digitaler Wandel: Welche Chancen bietet Virtual Reality für die Brandenburger Wirtschaft?

Der digitale Wandel beschäftigt Brandenburger Unternehmen in allen Branchen und Clustern. Bislang vor allem in den Medientechnologien beheimatet, halten jetzt auch Virtual Reality und Augmented Reality Einzug in industrielle Anwendungen. Solche „Erweiterte“ und virtuelle Realitäten finden immer mehr Anwendungsszenarien, sowohl im Innovationsbereich als auch bei neuen Geschäftsmodellen.

Im Netzwerk Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V. und dem Innovationsforum Virtual Reality Babelsberg bündeln sich die VR/AR-Kompetenzen der Region - und senden starke Signale, auch bundesweit. Auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung wurde Potsdam zu einem von zwölf Digital Hubs in Deutschland ernannt.

Welche Chancen bietet Virtual Reality für kleine und mittelständische Unternehmen im Land? Was für praktische Erfahrungen machen die Unternehmen? Und wie werden sie bei der Digitalisierung unterstützt?

Diese und weitere Fragen diskutieren über 120 Personen in der Landesvertretung Brandenburg mit den Podiumsteilnehmern.

Im Anschluss in Atmosphäre nutzen viele die Gelegenheit einmal selber in virtuelle Welten abzutauchen und sich die anwesenden Show Cases näher anzuschauen und ins Gespräch zu kommen.

Begrüßung

  • Dr. Jutta Jahns-Böhm | Dienststellenleiterin der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

Key Note

  • Prof. Dr. Susanne Stürmer | Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Podium

  • Albrecht Gerber | Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
  • Nils Seger | Geschäftsführer von RCKT, Betreiber der Hub Agency zur Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
  • Stephan Schindler | Geschäftsführer der Wonderlamp Industries GmbH und Vorstand des Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg
  • Prof. Dr. Susanne Stürmer | Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
  • Prof. Dr.-Ing. Marius Swoboda | Head of Design Systems Engineering Rolls-Royce Deutschland

Moderation

  • Dr. Steffen Kammradt | Sprecher der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Showcases - VR zum Ausprobieren 

  • Holographic Virtual Guide - Ein Mixed Reality Beispiel eines virtuellen Museumsführers auf Basis Microsoft HoloLens mit begehbarem Video „Made in Babelsberg“
  • Gateway to Infinity - begehbarer Film
  • Immersive Deck - begehbaren VR-Plattform
  • Triebwerks-Demo
  • Volumetrisches Video, eine Schlüsseltechnologie für den Medienstandort Berlin-Brandenburg“

Wir freuen uns auf den nächsten Zukunftsdialog am 14. November und freuen uns auf Sie!