Header Tafel

Innovation braucht Förderung

Innovationen sind die Triebfedern von wirtschaftlichem Wachstum und Beschäftigung – ohne diese Kraft zur Weiterentwicklung ist ein Bestehen im Wettbewerb heutzutage undenkbar. Innovative Produkte, neue Märkte, neue Verfahren, neue Vorgehensweisen, neue Prozesse, neue Vertriebswege und vieles mehr sind als Investitionen in die Zukunft zu verstehen. Häufig jedoch reichen die eigenen Investitionsmittel zur Finanzierung von Innovationsprojekten – insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen – nicht aus, sodass Fremdkapital benötigt wird.

Diese reichen von der Finanzierung technologieorientierter FuE-Vorhaben über die Förderung von Personalkapazitäten, die Optimierung von Produkten und Einführung von Prozessen bis hin zu innovativen Unternehmensgründungen oder Unternehmenskooperationen in Netzwerken. Programme zur Markterschließung und Internationalisierung fördern darüber hinaus den Austausch von Innovationen über nationale Grenzen hinweg.

Brandenburgischer Innovationsgutschein (Zuschuss)

Die Richtlinie Brandenburgischer Innovationsgutschein umfasst vier Fördermöglichkeiten und richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen in Brandenburg, die

  • eine Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen projektbezogen intensivieren möchten („Kleiner BIG-Transfer“ und „Großer BIG-Transfer“)
  • kurzfristig umsetzbare eigene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durchführen möchten („BIG-FuE“)
  • unterstützende Beratungsleistungen bei Antragstellungen für eine EU-Fördermaßnahme für FuE-Kooperationsvorhaben benötigen („BIG-EU“)

Kleiner BIG-Transfer
Der kleine Innovationsgutschein („Kleiner BIG-Transfer“) kann für wissenschaftliche Einstiegsarbeiten wie beispielsweise Beratungen, Machbarkeitsstudien oder Labortätigkeiten beantragt werden und gilt nur für Unternehmen, die noch keinen Kontakt zu Forschungseinrichtungen hatten. Der Auftrag eines Unternehmen an Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen kann bis zu 100 Prozent mit maximal 3.000 Euro gefördert werden. Der Gutschein ist einmalig nutzbar.

Großer BIG-Transfer
Beim großen Innovationsgutschein („Großer BIG-Transfer“) sind planungs-, entwicklungs- und umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten förderfähig - mit dem Ziel, Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln oder zu verbessern. Förderfähig sind Aufträge der Unternehmen an Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen für wissenschaftliche Leistungen. Die Fördersumme beträgt maximal 15.000 Euro bei einer Förderquote von 50 Prozent. Der Gutschein kann mehrmals, aber höchstens einmal innerhalb von 12 Monaten beantragt werden.

BIG-FuE
Innovationsgutschein Forschung und Entwicklung („BIG-FuE“) wird Unternehmen für kurzfristig umsetzbare Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit dem Ziel gewährt, neue oder verbesserte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln, die unmittelbar in den Markt eingeführt werden können. Die Höchstförderung beträgt 50.000 Euro bei einer Förderquote von bis zu 50 Prozent. Die Gesamtprojektsumme darf 100.000 € nicht übersteigen.

BIG-EU
Den Innovationsgutschein EU („BIG-EU“) können Unternehmen nutzen, die beim Erarbeiten eines Projektvorschlages oder Antrages für eine EU-Fördermaßnahme (FuE- bezogene Kooperationsvorhaben) Unterstützung benötigen. Die Höchstfördersumme für Beratungsleistungen eines mit der EU-Antragstellung vertrauten Beraters beträgt 8.000 Euro. Hat ein Unternehmen bei einem Unternehmenskonsortium die Konsortialführerschaft übernommen, kann dieses Unternehmen mit bis zu 16.000 Euro unterstützt werden. Die Förderquote liegt bei 50 Prozent. Der Gutschein ist grundsätzlich einmalig nutzbar.

Zu allen Modulen bietet die ZAB kostenfreie Beratung und Hilfestellung an. Bitte wenden Sie sich bei Detailfragen an das für Ihren Standort zuständige RegionalCenter der ZAB Zukunftsagentur Brandenburg.

ProFIT Brandenburg
Gefördert werden innovative FuE-Projekte, die neue oder verbesserte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zum Ziel haben, u.a. auf einen wachsenden Markt ausgerichtet sind und sich an der Clusterstrategie des Landes Brandenburg orientieren. Neben den max. 400.000 Euro Zuschuss pro Projekt für den Forschungsanteil können mit zinsverbilligten Darlehen in Höhe von max. 3 Mio. Euro der Entwicklungsanteil und die Marktvorbereitung bzw. Markteinführung gefördert werden.

Für eine kostenfreie Beratung zu den Detailregelungen steht das für Ihren Standort zuständige RegionalCenter der ZAB Zukunftsagentur Brandenburg GmbH zur Verfügung.

Formulare und weitere Infos zu den Richtlinien finden Sie auf der ILB-Website

ProFIT Brandenburg

Gefördert werden innovative FuE-Projekte, die neue oder verbesserte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zum Ziel haben, u.a. auf einen wachsenden Markt ausgerichtet sind und sich an der Clusterstrategie des Landes Brandenburg orientieren. Neben den max. 400.000 Euro Zuschuss pro Projekt für den Forschungsanteil können mit zinsverbilligten Darlehen in Höhe von max. 3 Mio. Euro der Entwicklungsanteil und die Marktvorbereitung bzw. Markteinführung gefördert werden.

Für eine kostenfreie Beratung zu den Detailregelungen steht das für Ihren Standort zuständige RegionalCenter der ZAB Zukunftsagentur Brandenburg GmbH zur Verfügung.

Formulare und weitere Infos zu den Richtlinien finden Sie auf der ILB-Website