News
29.01.2019

Deep Tech Award Berlin 2019: Jetzt bewerben!

Bereits zum vierten Mal lobt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gemeinsam mit dem Verband der Internet- und IT-Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, SIBB e. V., im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft und der Kampagne für den IT-Standort Berlin „log in. berlin.“, den Deep Tech Award (DTA) aus. Der Deep Tech Award wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Gegenstand des Wettbewerbs

Prämiert werden anwendungsorientierte und erprobte Lösungen als auch Produkte auf Soft- und/oder Hardwarebasis, die sich durch einen hohen Innovationsgrad und ein großes Zukunftspotenzial auszeichnen.

Lösungen und Produkte können aus diesen Bereichen kommen:

  • Devices, Device Management, Embedded Systems
  • Sensoren und Aktoren
  • Netzwerke (Low-Power/Short-Range, Low-Power/Wide-Area)
  • Prozessoren und Architekturen
  • Betriebssysteme
  • Plattformen
  • Analytische Tools, Algorithmen, Event Stream Processing und Analysemodelle
  • Standards und APIs • Sicherheitstechnologien für Devices, Betriebssysteme, Plattformen und Kommunikationswege
  • Künstliche Intelligenz (KI)-Lösungen und Technologien
  • Industrie 4.0-Lösungen und Technologien

Teilnahmeberechtigung

Der Wettbewerb richtete sich besonders an kleine und mittlere Innovationstreiber aus Berlin, die sich durch einen hohen Innovationsgrad und großes Zukunftspotenzial auszeichnen und macht herausragende Good-Practice-Beispiele öffentlich.

Preise und Preisgelder

Der Wettbewerb ist mit insgesamt bis zu 60.000 Euro Preisgeld dotiert und es werden mehrere "Deep Tech Stars" verliehen. Die Preisträger des Wettbewerbs und deren Produkte und Lösungen werden über die Medien des Veranstalters sowie der Kooperationspartner kommuniziert. Die Preisverleihung findet am 3. April 2019, im Rahmen des SIBB-Forums Digital Platforms & Technologies in Berlin statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einreichungsverfahren

Die Teilnahmeunterlagen sind digital einzureichen.

Alle Wettbewerbsbeiträge, deren Unterlagen fristgerecht bis zum 28. Februar 2019, 24.00 Uhr per Upload bei der SIBB e.V. und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe eingehen und den Anforderungen des Wettbewerbs entsprechen, nehmen an dem Wettbewerb teil und werden auf Basis der eingereichten Unterlagen sowie der Auswahlkriterien von der Jury beurteilt.

Die Einreichung von mehreren Wettbewerbsbeiträgen pro Teilnehmer ist zulässig.